Overblog
Folge diesem Blog
Administration Create my blog
8. Mai 2012 2 08 /05 /Mai /2012 23:21

Oft denke ich hierher zurück und überlege doch noch weiterzumachen, auch wenn es schon fast drei Jahre her ist. Immer wieder bekomme ich sehr herzliche E-Mails, die mich rühren und zum schreiben bewegen möchten. Vielen Dank - mal offiziell - dafür. 

 

Jezebel, mein Sternenwind spukt mir im Kopf herum. Sie kreist und drängt darauf endlich weitermachen zu können, die Nacht zu erleben, in ihren Träumen zu schwelgen. 

 

Das schreiben, musizieren auf Papier, fehlt mir. Die Gefühle, Freude, Extase beim Schreiben. 

 

Danke für alles.

Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
15. September 2009 2 15 /09 /September /2009 18:20
Ab sofort. Tut mir leid. Ein paar Rundmails sind verschickt.
Published by kreative-literatur
Kommentiere diesen Post
3. September 2009 4 03 /09 /September /2009 02:20
“Wie erstaunlich schön du aussiehst, wenn du richtig in Rage bist, unglaublich!” warf mir John entgegen. Das geht zu weit, dachte ich mir und warf ihn mit einem lauten Poltern aus der Türe die Treppe hinunter. Ich hörte nur noch wie er mit dem Auto knarrend die Ausfahrt entlang fuhr und in der Nacht verschwand.
Für diese Jahreszeit war die Nacht unglaublich klar. Jezebel beobachtete die Sterne und dachte insgeheim an Nick und seine Fingerfertigkeit mit der er ihr geholfen hat.

Eine Sternschnuppe machte die Nacht vollkommen.

 

Romanausschnitt "Sternenwind um dein Gesicht" Teil 3

Romanausschnitt "Sternenwind um dein Gesicht" Teil 2

Romanausschnitt "Sternenwind um dein Gesicht" Teil 1


Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
28. August 2009 5 28 /08 /August /2009 13:29

Ich fahre ein paar Tage in Urlaub, deshalb macht auch mein Blog Urlaub. Kein Internet! Ein oder zwei Artikel schreibe ich euch noch im vorraus, damit ihr einen tollen Wettbewerb oder ähnliches nicht verpasst :)
Ich wünsche euch schöne Tage und genießt die letzten Sonnenstrahlen
Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
28. August 2009 5 28 /08 /August /2009 13:26


Gedichtwettbewerb „Träume und Taten“


Was ist aus unseren Hoffnungen geworden? Sind die Träume abgelegt in einem entlegenen Fach? Welchen Wandel hält das Leben bereit? Wo sind Ideen Wirklichkeit geworden? Gedichte zu allen Themen und in verschiedenen Stilen können bei die-sem Wettbewerb eingesendet werden. Literarische Qualität ist ausdrücklich er-wünscht. Wir freuen uns auch über Einsendungen aus anderen Ländern. Bitte die Beiträge in deutscher Sprache einreichen. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Dem Wettbewerb angeschlossen ist zusätzlich eine Spezialaufgabe. Das Thema heißt: „politische Gedichte“.

Einzelne Gedichte werden als preiswürdig ausgewählt. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Gewinnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Infor-mationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten.

Einsendeschluß ist der 25. Februar 2010

Quelle: Literaturpodium
Published by kreative-literatur - in Wettbewerbe
Kommentiere diesen Post
24. August 2009 1 24 /08 /August /2009 16:24

"Für eine Anthologie, die vermutlich im Jahre 2011 unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch erscheint, suchen wir Geschichten zum Thema Glück.


Dabei geht es uns keinesfalls darum, nur oberflächlich eitel Sonnenschein zu verbreiten. Es gibt auch so etwas wie "Glück im Unglück" oder ein kleines Glück, das plötzlich in einer völlig ausweglosen Situation aufscheint. Auch die Abwesenheit von Glück bedient unserer Meinung nach das Thema.

Originelle Geschichten haben größere Chancen im Buch zu erscheinen als Einheitsbrei.

Kürzere Geschichten (bis 10.000 Zeichen inklusive Leerzeichen) haben größere Chancen im Buch zu erscheinen als längere.

Die Rechte an den Geschichten verbleiben bei den Autoren. Autoren, die im Buch aufgenommen werden, erhalten neben einem Freiexemplar als Honorar 10 Prozent vom Verkaufserlös geteilt durch die Anzahl der Autoren.

Verlagsmitarbeiter werden gebeten, ihre Geschichte unter Pseudonym einzureichen.

Bitte schicken Sie Ihre Geschichte(n) - maximal drei pro Autor - bis zum 30. April 2010 an mail@schreib-lust.de - und zwar am liebsten als Mail-Anhang im RTF-Format. Jeder Einsender erhält eine formlose Eingangsbestätigung per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Geschichten!"

Published by kreative-literatur - in Wettbewerbe
Kommentiere diesen Post
24. August 2009 1 24 /08 /August /2009 13:34
Da ich ein wenig Zuspruch zum NaNoWriMo bekommen habe, möchte ich euch auch den Script Frenzy vorstellen.
Dieser ist ähnlich wie der National Novel Writing Month. Die Unterschiede sind unter anderem, dass man in einem Monat 100 Seiten schreiben muss, natürlich ist es egal ob dies ein Theaterstück oder Roman ist oder ganz etwas anderes! Nach diesem einem Monat (April) muss euer Manuskript von Script Frenzy verifiziert werden.
Auch hier gibt es nichts zu gewinnen, es soll lediglich zum schreiben angespornt werden. Durch die vielen Mitschreiber ist man doch gleich doppelt motiviert sein Projekt fortzusetzen. :-) Ein kleines Schmankerl für die 100 besten gibt es jedoch - eine Siegerurkunde und ein Siegerabzeichen auf der Homepage von Script Frenzy

Quelle: Script Frenzy
Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
23. August 2009 7 23 /08 /August /2009 15:21

Das Literaturpodium hat mal wieder eine "Spezialaufgabe" gestellt. Da ich letztens erst positive Erfahrung mit dem Literaturpodium sammeln dürfte, lege ich euch diesen Wettbewerb gerne nahe.


Spezialaufgabe für Dichterinnen und Dichter


Für die aktuelle Spezialaufgabe werden politische Gedichte gesucht. Diese können ebenso auf internationale Bezüge wie auf nationale Themen abheben. Geschichte, Gegenwart und Zukunft ließen sich miteinander ins Gespräch bringen. Lösungen und Mißstände wollen gewichtet werden. Wie lassen sich politische Kritik und Lyrik in zeitgemäße Formen binden? Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge. Senden Sie die Arbeiten bitte zum aktuellen Lyrikwettbewerb 2009 ein. Literarische Qualität entscheidet. Die besten Arbeiten werden frei im nächsten Gedichtband abgedruckt. Gleichzeitig kann man auch Preisträger im Wettbewerb werden. Die Einsendung muß mit dem Kennwort „Spezialaufgabe“ im Betreff versehen sein. (bis 25. Februar 2010)

 

Quelle: Literaturpodium

Published by kreative-literatur - in Wettbewerbe
Kommentiere diesen Post
23. August 2009 7 23 /08 /August /2009 13:44

Zur Zeit lese ich “Generation Doof” von Stefan Bonner und Anne Weiss und staune immer wieder darüber was die beiden Autoren schreiben. Klar das Buch ist lustig aufzufassen, aber vieles stimmt ja doch.
Ich möchte mich nun ein wenig mit dem Kapitel “Bildung - dahinter steckt nicht immer ein kluger Kopf” beschäftigen. Das Buch behauptet - zu Recht meiner Meinung nach - dass Bildung nicht nur davon anhängt wie viele Bücher man gelesen und welche Schulbildung man genossen hat.
Bildung - Allgemeinbildung. Damit ist sicherlich nicht gemeint, dass man die Top10 der deutschen Singlecharts auswendig kann oder weiß dass Cola und Vodka gemischt ein mehr oder weniger genießbares Getränk ergibt, sondern in wie weit man sich in der Welt zurecht findet und seinen Weg gehen kann. Selbstständig, mit einer guten Anstellung und dem Wissen um mehr als einen kleinen Smalltalk über das Wetter in der Bäckerei zu führen.
Als Kind der Generation Doof finde ich es fast peinlich was sich manche erlauben. Da nutze ich auch gerne das Wort “fremdschämen”. Man hat einfach zu wissen was der Bundestag ist und wo er sitzt, wie viele Bundesländer Deutschland hat oder wie man mit Geld umgeht ohne sich in einen utopischen Schuldenberg zu verrennen.


“Bildung kommt von Bildschirm. Würde es von Buch kommen hieß es Buchung”.
Ohne Worte…


Ist es wirklich so schwer die paar Stunden, denn es sind ja wirklich nur ein paar im Vergleich zu Arbeitsstunden, in der Schule zumindest ein wenig aufzupassen, sodass man dieses Grundwissen länger als ein paar Wochen bis zur nächsten Klausur behält? Es kann ja wohl nicht so schwer sein, sich einen gewissen Prozentsatz von einem Betrag heraus zurechnen. Ich sehe es immer wieder das die verschiedensten Leute in einem Geschäft stehen und sich ein Kleidungsstück anschauen. 40,00€ an der Kasse wird eine Reduzierung von 50% abgezogen. Nein, manche brauchen auch hierfür einen Taschenrechner. Kein Wunder dass sich Firmen über den mangelnden Nachwuchs an Fachkräften beschweren.

Eigene Meinung dazu? Schreib sie mir!

Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post
22. August 2009 6 22 /08 /August /2009 16:23
Veranstalter: Ortsverein Hameln

Thema: Kurze Kriminalgeschichte, deren Handlung der Region des Weserberglands zuzuordnen ist

Bedingungen:
  • Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz im Bundesgebiet Deutschland
  • bisher unveröffentlicht
  • bis zu 5 Seiten (je 23 Zeilen à 56 Zeichen, Schriftgrad: 12 Punkt)
Einsendeschluss: 31. Oktober 2009

Internetadresse: http://www.drk-hameln.de/aktiv/literatu ... lnahme.htm

Preise:
1. Preis € 500,-
2. Preis € 300,-
3. Preis € 200,-
Published by kreative-literatur - in Wettbewerbe
Kommentiere diesen Post