Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. August 2009 5 07 /08 /August /2009 12:02
Eine tiefe Pfütze mich umschließt,
den Weg hinaus versperrt,
das Innere versiegelt.

Greller, wohliger Sonnenschein hindurch scheint,
Regen im Inneren prasselt,
aufkommt schwerer Sturm.

Ein Funke Wärme erstrahlt mich,
strahlend schön, so nah,
vertraut und fremd.

Niedergeschlagen von bedrohlichem Regen wird,
von Blitzen, Donner gepeinigt,
es verschwunden ist.

Um mich herum es dunkel.
eingeschlossen, eingesperrt mich fühle,
das Schloss suche,

So nah doch an mir,
schwebet über mir hoch oben,
Wind es langsam treibt.


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by kreative-literatur - in Gedichte
Kommentiere diesen Post

Kommentare