Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. August 2009 2 18 /08 /August /2009 15:10

Kaum zu glauben, aber die Bestsellerlisten werden immer noch, teilweise wirklich massiv manipuliert. Angeregt durch einen Kommentar zu  "Hände weg von diesem Buch" von Jan, habe ich mich mal wieder etwas intensiver mit diesem Thema befasst und unglaubliches (ok, was ist wirklich unglaublich?) rausgefunden.
Immer mehr Autoren und Verlage manipulieren die verschiedensten Bestsellerlisten zu ihren Gunsten. Hat ein voreiliger Verlag beispielsweise eine gewisse Stückzahl von Büchern drucken lassen und diese verkaufen sich noch nicht einmal halb so gut wie gedacht, arrangieren sich der Verlag und der Verleger eines Bestsellerliste. Gegen einen kleinen Zuschuss, veröffentlicht der Verleger dieses Buch, so schlecht es auch sein mag, in der nächsten Top-Liste.
Dadurch, dass viele Leser allein nach diesen Listen gehen wird das Buch gekauft und der Verleger des Buches hat sein Ziel erreicht. Natürlich kann dieses Buch auch ganz gut sein, aber ist es wirklich richtig es so zu pushen? Nein, meiner Ansicht nach.
Jeder Autor möchte einmal im Leben einen Bestseller schreiben, Feedback von tausenden Lesern bekommen und eigene Lesungen abhalten. Solche Manipulationen der Bestsellerliste sind einfach unfair gegenüber den Lesern.

Achtet immer darauf was genau auf den Bestsellerlisten steht, falls ihr euch daran orientiert. Kauft nicht nur anhand dieser Liste bzw. arbeitet diese ab. In den meisten Listen sind nur die gängigen Genres erfasst, von Religion, Politik oder den meisten Kinderbüchern keine Spur. Ein gutes Buch kann auch ganz hinten in der Buchhandlung stehen, in einer dunklen Ecke, wo eigentlich niemand hinschaut. Der Inhalt ist das entscheidende nicht die Vermarktung oder das noch so tolle Cover!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Paramantus 08/19/2009 11:03

Ganz ehrlich, das ist für mich keine Überraschung. Bei Büchern vertraue ich schon immer nur meinem Gefühl oder der Empfehlung von Freunden. Kann auch nicht verstehen, wie sich Menschen an solchen Listen orientieren können. Ist doch wie Charts-Musik: Nur weil ein Lied ganz oben steht, muss es nicht gut sein bzw. meinem Geschmack entsprechen...

kreative-literatur 08/19/2009 11:05


Recht hast du. Wie man sich auf solche Listen "verlassen" kann wird mir wohl immer ein Rätsel sein.
Vorallem die grade aktuellen Bücher find grotting - meiner Meinung nach.