Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. August 2009 6 01 /08 /August /2009 15:21
"Poetry Slam (deutsch: Dichterwettstreit) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Bewertet werden sowohl der Inhalt der Texte als auch die Art des Vortrags."
Quelle: Wikipedia
So, damit ist das Wichtigste auch geklärt.
Und jetzt im Ernst...Poetry Slam ist eine der wohl wundervollsten Arten Gedichte, Kurzgeschichten und andere literarische Texte einem Publikum mit viel Emotion mitzuteilen. Bei einem 5-Minuten-Slam können die Gefühle von Freude bis hin zu Trauer und Hass immer wieder plötzlich umschlagen und einen ziemlich nachdenklich machen.

Ab und zu wird solch ein Poetry Slam auch von Musik untermalt - sehr schön.

Ich persönlich finde, jeder sollte so etwas schönes einmal gehört haben. Mein Favorit unter den Sprechdichtern ist hier, ganz klar Toby Hoffmann. Nicht zuletzt weil ich einen Mini-Workshop über ein paar Tage von und mit ihm besucht habe. Ob ich dadurch besser dichten kann? Nein, auch meine Aussprache ist bestimmt nicht besser oder schlechter geworden. Toby lehrt aber sehr gut und anschaulich, dass man, egal was man zu sagen/schreiben hat dies auch tuen sollte, ganz frei von Moralvorstellungen oder Werten.
Ob es jetzt wirklich schlimm ist Adolf Hitler und Cesar oder Huren und werdende Mütter in einem Satz zu erwähnen überlasse ich jedem selbst, jedoch hört man doch direkt doppelt so gut hin. Jeder Satz hat schließlich einen Hintergrund, eine Bedeutung.

Ich bin und bleibe Fan von Poetry Slams und Toby Hoffmann :-)

Interessante Links:
WDR PoetrySlam - Videos


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by kreative-literatur - in Allgemein
Kommentiere diesen Post

Kommentare